Bodenbildung auf einen Klick

Umweltbundesamt präsentiert BodenBildungsNavigator

Wien, 24. November 2015 – Wissen zum Thema Boden kann auf viele verschiedene Arten vermittelt werden. Im Jahr des Bodens laden Lehrpfade und Workshops verstärkt dazu ein, unsere Lebensgrundlage Boden zu entdecken. Mit dem BodenBildungsNavigator steht ab sofort ein Wegweiser durch das Angebot an Lernmöglichkeiten zum Thema Boden zur Verfügung, der online und kostenlos genutzt werden kann. Der BodenBildungsNavigator, den das Umweltbundesamt im Auftrag des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft entwickelte, bietet einen Überblick über Bodenbildungsinstrumente in Österreich und darüber hinaus. „Wir vergeuden nach wie vor unsere Böden. Sie müssen geschützt werden, sonst gehen sie als eine unserer wichtigsten Lebensgrundlage verloren“, betont Karl Kienzl, stellvertretender Geschäftsführer im Umweltbundesamt. „Bodenbewusstseinsbildung ist dabei sehr wichtig, um Wertschätzung und Verständnis für das komplexe Ökosystem Boden zu wecken.“

Online-Angebot für mehr Bodenbewusstsein

 

Der BodenBildungsNavigator richtet sich in erster Linie an LehrerInnen und PädagogInnen, die das Thema Boden in ihren Unterricht einbauen möchten, bietet die Website www.bodenbildungsnavigator.at neben einer umfangreichen Sammlung von Unterrichtsmaterialien auch Vorschläge, wie sie Unterrichtsstunden zum Thema Boden für verschiedene Schulstufen gestalten können. Zusätzlich laden beispielhafte Schulprojekte zur Nachahmung ein. Wer sich dabei Unterstützung von ExpertInnen holen will, kann sich auf der Website über das Angebot an Boden-Workshops informieren. Das Verzeichnis von Fördermöglichkeiten für Bodenaktivitäten im Bildungswesen schafft Anreize, das Thema Boden im Unterricht zu behandeln oder zu vertiefen.

 

Zentrales Instrument sind die österreichischen Bodenlehrpfade, die ein sehr erlebnisorientiertes Lernen über den Boden ermöglichen. Welche Inhalte die Lehrpfade vermitteln, wo sie liegen und wie man am besten anreist, zeigt der BodenBildungsNavigator in Form einer detaillierten Beschreibung samt interaktiver Karte und Routenplan. Mit dem BodenBildungsNavigator steht ein einfach zu nutzendes und vielseitiges Instrument zur Verfügung, durch das Bodenbewusstseins vor allem im Bildungsbereich gefördert werden soll.

 

Weitere Informationen:
Petra Kestler, Pressestelle Umweltbundesamt, Tel.: 01/313 04-5432