Jetzt Modellregion für die Klimawandelanpassung werden!

© iStockphoto.com/Anthia_Cumming

Zweite Ausschreibung des KLAR! Förderprogramms gestartet. Umweltbundesamt unterstützt bei Fragen zu Klimawandel, Auswirkungen und Anpassung

 

Wien, 25. Oktober 2016 – Gemeinden und Regionen haben ab sofort wieder die Gelegenheit, zur KLAR! Modellregion für die Klimawandelanpassung zu werden. Gemeinden, die sich vorausschauend den Herausforderungen des Klimawandels stellen und sich an diesen anpassen wollen, können sich bis 29. März 2019 bewerben. Die ExpertInnen des Umweltbundesamtes stehen ihnen dabei mit ihrem Know-how über die regionalen Auswirkungen des Klimawandels, Handlungsfelder im Kompetenzbereich der Gemeinden und Regionen und mögliche Anpassungsmaßnahmen mit Rat und Tat zur Seite.

 

KLAR! unterstützt als erstes Förderprogramm in Europa heimische Regionen bei der Planung und Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen und wird bereits zum zweiten Mal ausgeschrieben. Initiiert wurde es vom Klima- und Energiefonds, der aus Mitteln des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus und des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie dotiert ist.

 

In der ersten Runde wurden 20 Regionen mit 176 Gemeinden und mehr als 400.000 Einwohner ausgewählt, die sich seither erfolgreich an die Auswirkungen des Klimawandels anpassen.

 

Weitere Informationen:

Inge Zechmann, Pressestelle Umweltbundesamt, Tel.: 01/313 04-5413