Europaweiter Video-Wettbewerb: I Live Green

Voting für den Publikumspreis startet am 1. Mai 2018

© HBLA fuer kuenstlerische Gestaltung; Linz/Lisa Stumbauer

Wien, 30. April 2018 – Was tun Sie für die Umwelt? Antworten auf diese Frage lieferte der Videowettbewerb “I Live Green” der Europäischen Umweltagentur und ihres Partnernetzwerks. In den 30-45 Minuten langen Videos dokumentierten die TeilnehmerInnen, welchen Einfluss große und kleine Entscheidungen des täglichen Lebens auf Umwelt und Gesundheit haben. Beim Publikumsvoting von 1.-31. Mai können nun aus einer Vorauswahl die besten Clips gewählt werden. Bis zu fünf Nennungen sind möglich. Das Video mit den meisten Stimmen gewinnt den Publikumspreis.

 

Die GewinnerInnen des Publikums- und des Jurypreises in den Kategorien Nachhaltige Lebensmittel, sauber Luft, sauberes Wasser und möglichst wenig Abfall werden am Weltumwelttag am 5. Juni auf der Website der Europäischen Umweltagentur bekannt gegeben.

Kleine Schritte, große Wirkung

 

Jeden Tag treffen wir Entscheidungen, die Auswirkungen auf die Umwelt haben können. Was wir essen und kaufen, wie wir uns fortbewegen oder wie wir unser zu Hause heizen hat Einfluss auf unsere Umwelt und auf unsere Gesundheit. Video-Wettbewerb „I Live Greeen“ konnten Europäerinnen und Europäer bis Ende März 2018 zeigen, welche großen und kleinen Taten sie jeden Tag für die Umwelt erbringen und  andere dazu motivieren, noch mehr zu tun.

 

Weitere Informationen:

Petra Kestler, Pressestelle Umweltbundesamt, Tel.: 01/31304-5432