2019

22.03.2019

Weltwassertag 2019: Österreichisches Know-how für Gewässerschutz in Serbien

Die Vereinten Nationen haben den 22. März jedes Jahres zum Weltwassertag ausgerufen. Auch die serbischen Umweltbehörden stellen den Gewässerschutz in den nächsten Monaten in den Fokus.

22.03.2019

Kroatisches Umweltinformationssystem erweitert

ExpertInnen des Umweltbundesamts unterstützten die kroatischen Behörden bei der Integration von Daten aus dem Industriesektor und in Fragen der Chemikaliensicherheit.

20.03.2019

Der Kleinwald im Klimawandel

Das Projekt „ökologischen Kleinwaldbewirtschaftung“ in der LEADER Region Elsbeere-Wienerwald bietet Unterstützung für ältere, weggezogene oder „hof-ferne“ WaldbesitzerInnen. In Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt läuft derzeit die Pilotphase.

06.03.2019

Rückgang des Bodenverbrauchs auf täglich 11,8 Hektar

Der Bodenverbrauch in Österreich ist im Vergleich zur Vorperiode zurückgegangen. Das zeigen die aktuellen Zahlen des Umweltbundesamtes. In den Jahren 2016 bis 2018 wurden pro Tag 11,8 Hektar neu beansprucht.

04.03.2019

Wie viel Energie braucht die Cloud?

Das österreichische Umweltbundesamt und das deutsche Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit analysieren erstmals, wie sich der Einsatz von Cloud Computing in den EU-28 in den nächsten Jahren entwickeln wird.

28.02.2019

Sustainably Yours! Europäischer Fotowettbewerb

Ihre Fotoideen zu nachhaltige Lebensmittel, nachhaltige Energie und nachhaltige Mobilität sind gefragt!

04.02.2019

StartClim 2019 – Neue Impulse für die Klimawandelanpassung

Im Forschungsprogramm StartClim setzen sich Forscherinnen und Forscher aus unterschiedlichen Disziplinen mit dem Klimawandel und seinen Auswirkungen auf Österreich auseinander.

31.01.2019

Umweltbundesamt: Rückblick 2018, Vorschau 2019

Die globalen Nachhaltigkeitsziele, die Ressource Wasser, Kreislaufwirtschaft und Mobilität standen 2018 im Mittelpunkt der Arbeiten des Umweltbundesamtes.

30.01.2019

Empfehlungen für Gewässerschutz in Mazedonien

Mit Umweltbundesamt-Know-how zu verbessertem Monitoring und Flussgebietsmanagement

29.01.2019

Umweltbundesamt: Treibhausgas-Bilanz Österreichs 2017 zeigt Anstieg der Emissionen

Die Treibhausgas-Emissionen in Österreich sind von 2016 auf 2017 um rd. 3,3 % gestiegen und liegen bei 82,3 Mio. Tonnen CO2-Äquivalent. Das bedeutet um rd. 2,7 Mio. Tonnen mehr Emissionen als im Jahr 2016.

23.01.2019

LIFE Projekt für nachhaltiges Flussraummanagement startet im Jänner

An der Umsetzung des EU-Förderprogramms ist auch das Umweltbundesamt als Projektpartner beteiligt.

08.01.2019

Das Pariser Klimaabkommen und die Nachhaltigen Entwicklungsziele: Fragestellungen für Österreich

Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf Österreich stehen im Mittelpunkt des Forschungsprogramms StartClim.

02.01.2019

Vorläufige Feinstaubbilanz 2018

Die vorläufige Feinstaubbilanz des Umweltbundesamtes für das 2018 zeigt ein ähnliches Belastungsniveau wie in den Jahren 2014 bis 2017

Infobox