Danube Day: 29. Juni 2007

(26.6.2007) Der Danube Day, der jährlich an die Bedeutung und Notwendigkeit des donauweiten Gewässerschutzes erinnert, steht 2007unter dem Motto donau:kultur:welten: In allen Anrainerstaaten finden am Danube Day besondere Aktionen an den Ufern der Donau statt. Thema der Veranstaltungen in Wien von 26.-29. Juni ist die völkerverbindende Funktion der Donau und damit ihre kulturelle, politische und gesellschaftliche Bedeutung. 

Initiiert von der Internationalen Kommission zum Schutz der Donau erklärten alle Donaustaaten den 29. Juni anlässlich der 10-jährigen Unterzeichnung des Donauschutzübereinkommens zum „Danube Day“. Das Übereinkommen betrifft nicht nur die Donau selbst, sondern auch all ihre alle Flüsse, Seen und sonstige Feuchtgebiete im Einzugsbereich der Donau.

 

Weitere Informationen:
Petra Wiener, Pressestelle Umweltbundesamt, Tel.: 01/313 04–5432