Grünbuch Klimawandel

EU-Konsultation zum Grünbuch Klimawandel

(31.7.2007) Die EU-Kommission lädt zur Konsultation zum Grünbuch „Anpassung an den Klimawandel in Europa – Optionen für Maßnahmen der EU“ ein. BürgerInnen können bis 30. November 2007 ihre Meinung zu Maßnahmen für den Klimaschutz und zur Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels abgeben.

 

In mehr als 30 Fragen erhebt die Kommission, wie Optionen zur Verringerung der Emission von Treibhausgasen beurteilt werden. Abgefragt wird auch, welche Rollen die EU, die nationalen, regionalen und lokalen Behörden sowie der Privatsektor beim Klimaschutz spielen sollten.

 

Die Fragen werden zusätzlich zur Online-Konsultation bei einer Konferenz in Brüssel und in mehreren regionalen Workshops diskutiert.

Grünbuch Klimawandel

Das Grünbuch Klimawandel der Europäischen Kommission, das Anfang Juli 2007 vorgestellt wurde, präsentiert Vorschläge für vorausschauende Maßnahmen für den Klimaschutz und die Anpassung an sich wandelnde Klimabedingungen. Ziel der Publikation ist, eine öffentliche Debatte anzuregen und Grundlagen für eine Anpassungsstrategie zu schaffen.

 

Das Grünbuch sieht vier Schwerpunktbereiche für Anpassungsmaßnahmen vor:

 

1. Frühzeitige Entwicklung von Strategien in Bereichen mit großem Vorwissen;

2. Einbeziehen globaler Anpassungserfordernisse in die Außenbeziehungen der EU, z.B. durch Allianzen mit Partnerländern;

3. Forschung und Informationsaustausch;

4. Einsetzung einer europäischen Beratergruppe, die Strategien und Aktionen prüft.

 

Weitere Informationen:

Ingeborg Zechmann, Pressestelle Umweltbundesamt, mobil 0664/611 90 94