REACH im Amtsblatt der EU veröffentlicht

(4.1.2007) Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Dezember 2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) wurde am 30. Dezember 2006 im EU-Amtsblatt L396 veröffentlicht.

 

Die finnische Ratspräsidentschaft hat in den letzten Wochen mit den Vertreterinnen und Vertretern des Europäischen Parlaments und der Kommission einen Kompromissvorschlag bezüglich der neuen REACH-Verordnung ausgearbeitet. Der Kompromiss wurde im Plenum des europäischen Parlaments in 2. Lesung am 13. Dezember angenommen und kam am 18. Dezember zur Abstimmung in den Rat. Der Europäische Rat hat dem auf informeller Ebene ausgehandelten Vorschlag zugestimmt. Damit tritt die neue Verordnung mit 1. Juni 2007 in Kraft.

 

Mit dem Inkrafttreten der REACH-Verordnung geht eines der ambitioniertesten und umfassendsten EU-Gesetzeswerke in seine Realisierungsphase.

 

Die gleichzeitig veröffentlichte Richtlinie 2006/121/EG, durch welche die Stoffrichtlinie (67/548/EWG) entsprechend der REACH-Verordnung angepasst wird, tritt am 20. Tag nach Veröffentlichung in Kraft und gilt ab 1. Juni 2008.

 

Weitere Informationen:

Pressestelle Umweltbundesamt

Ingeborg Zechmann, +43 (0) 664/611 90 94

Infobox