Naturdokumentationen

Bekanntes, unbekanntes Land - Die NATURA 2000-Gebiete in Österreich

Pilot zur Serie: Geheimnisse des Alpenlandes

© wokafilm DVD Cover

Teil 1: " Die großen Ebenen"

Dauer ca. 43 Minuten

 

Kein anderes Land dieser Größe beheimatet auf kleinstem Raum Steppen und Aulandschaften, Gletscher oder Sanddünen. Im europäischen Schutzgebietprogramm NATURA 2000 sollen besondere Tier- und Pflanzenarten sowie schutzwürdige Lebensräume uns und zukünftigen Generationen erhalten bleiben. Jahrhunderte lang übernahmen Menschen die Gestaltung der Kulturlandschaften. In Zukunft müssen sie auch Hüter eines Netzwerks von noch weitgehend naturbelassenen Lebensräumen sein.

Teil 2: "Lebensraum Berge"

Dauer: ca. 43 Minuten

 

1.200km spannen sich die Alpen quer durch den alten Kontinent. Sie sind das berühmteste Gebirge der Welt. Eine mächtige Wetterscheide und ein gigantischer Wasserspeicher. Bergsteiger versuchten sich an Großglockner, Großvenediger oder den schroffen Kämmen des Gesäuses und des Kaisergebirges. Sie holten Triumphe und erlitten Tragödien. Überall aber, ob in Felsnischen oder im ewigen Eis, ob auf Dreitausendern oder Gras bewachsenen Kuppen trafen sie auf Lebensräume verschiedenster Tiere und Pflanzen. Oft verborgen und geheimnisvoll -Geheimnisse des Alpenlandes.

 

Viele Tier- und Pflanzenarten verschwanden im Laufe der Jahre aus den Alpen. Das europaweite Netzwerk NATURA 2000 ermöglicht nunmehr den Schutz sensibler Gebiete und damit eine neue Chance für diese Arten.

Wildes Land im Osten - Beginn der Serie

Dauer: ca. 42 Minuten

Sprecher: Otto Clemens

 

Im östlichsten Bundesland Österreichs kann man Zugvögel in einer einmaligen Wildnis antreffen: Im Burgenland wurden 16 Gebiete als NATURA 2000-Gebiete ausgewiesen, dies ist ca. ¼ des Landes. Ausschlaggebend ist die Einzigartigkeit des Gebietes, die es zu schützen gilt. Es werden somit jene Gebiete aufgenommen, die besondere Lebensräume für bedrohte Tier- und Pflanzenarten beherbergen.

NATURA 2000-Gebiete in Oberösterreich

© wokafilm DVD Cover

Dauer: ca. 42 Minuten

Sprecher: Otto Clemens

 

Österreichs Naturerbe wurde seit Jahrhunderten durch Menschen gestaltet und geprägt. Auf die Ergebnisse dieser Bewirtschaftung können wir mit Recht stolz sein. Um diese auch in Zukunft zu erhalten, war die Errichtung von NATURA 2000-Gebieten notwendig. Durch dieses Filmprojekt, das die 16 NATURA 2000-Gebiete in ihrer Schönheit und Artenvielfalt zeigt, soll vorrangig die Bewusstseinsbildung gefördert werden.

Der Bogen führt von den Aulandschaften der Traun und Donau, über das Tanner Moor und der Maltsch bis hin zum Dachstein und dem Nationalpark Kalkalpen. Vom Tierreich - Luchs, Biber, Uhu, Sperlingskauz, Eisvogel, Smaragdeidechse, Wachtelkönig, Auerhahn u.v.a.m. bis zum Pflanzenreich - Frauenschuh, schmalblättriges Wollgras, Stendelwurz u.v.a.m.

Bekanntes – unbekanntes Land – Tirol

© wokafilm DVD Cover

Der berühmte Reiseschriftsteller Alexander v. Humboldt verwendete erstmals diesen Begriff der „Naturgebilde“, deren Erhaltung wegen ihrer Seltenheit, Eigenart oder Schönheit, wegen wissenschaftlicher, geschichtlicher oder kultureller Bedeutung oder wegen des besonderen Gepräges, das sie dem Landschaftsbild verleihen, im öffentlichen Interesse gelegen sind: als Naturdenkmäler werden diese Naturgebilde geschützt. 

 

Der Film vermittelt die Einzigartigkeit dieser Naturdenkmäler in Tirol, will Anregung sein für alle ZuseherInnen, diese, oft seltenen Vorkommen bewusst zu finden und entdecken.

Grüne Wiener Welt

© wokafilm DVD Cover

Die Metropole der schönen Künste wird die Stadt Wien oft genannt. Doch hinter den Fassaden der barocken Bauten, existiert noch eine andere Welt,  eine schnörkellose Welt, eine grüne Welt. Wiens Naturdenkmäler.

 

Alexander von Humboldt, der letzte Universalgelehrte des 19. Jhdts., war sich seiner Gründerrolle sicher nicht bewusst - als er beim Anblick eines mächtigen Baumes so beeindruckt war, dass er ehrfürchtig von einem Naturdenkmal gesprochen hat.

434 Naturdenkmäler gibt es in Wien, in der Mehrzahl Bäume, Baumgruppen oder Waldbestände.

Ein Land wie damals - Naturerlebnis Niederösterreich

© wokafilm

Dauer: 42 Minuten

Sprecher: Michael Obonya

 

Erfahren Sie alles zu den einzigartigen Naturschätzen Niederösterreichs. Der Film eröffnet Ihnen Einblicke unglaublicher Naturlandschaften, geprägt von unvorstellbarer Schönheit und Vielfalt. Begeben Sie sich auf Spurensuche.

 

Tauchen Sie mit der Sumpfschildkröte ab in tropische Augebiete und lassen sich von den seltenen Vögeln, wie den Bienenfresser, über die Weiten asiatischer Trockensteppen tragen.

Vom nördlichen Waldviertel bis tief hinein ins Ötscherland, da wo Luchs und Bär wieder ihre Heimat gefunden haben, beginnt der Urwald vor unserer Haustüre – im Naturparadies Niederösterreich.

Steiermark Land der Natur

© wokafilm DVD Cover

Unterschiedliche NATURA 2000-Gebiete werden in ihrer Schönheit und Artenvielfalt filmisch gezeigt: von den Aulandschaften über Moore bis hin zum Nationalpark Gesäuse und den Niederen Tauern.

 

Die Natur der Steiermark und die darin beheimateten Tiere und Pflanzen sind nicht unwesentlich mit den vielfältigen Gewässern in diesem  Bundesland verbunden. Diese Gebiete sind nicht nur landschaftlich sehr reizvoll, sondern viele davon sind Teil des europäischen NATURA 2000-Netzwerks zur Sicherung der Lebensräume seltener oder gefährdeter Arten. 

 

Denn die Steiermark ist ein Land der Natur. 

wokafilm

beschäftigt sich seit 17 Jahren mit der Produktion von Dokumentationen für Fernseh- und große Verlagsanstalten. In Österreich finden wir auf kleinstem Raum vom Gletscher bis zu den Aulandschaften alles vor, wo wir anderswo tausende Kilometer zurücklegen müssen - wokafilm will mit seinen Filmbeiträgen die Schönheiten Österreichs der Bevölkerung näher bringen.

Infobox