Krutzler Thomas, Böhmer Siegmund, Gössl Michael, Schindler Ilse, Storch Alexander, Wiesenberger Herbert:

Energiewirtschaftliche Inputdaten und Szenarien als Grundlage zur Erfüllung der Berichtspflichten des Monitoring Mechanisms.

Synthesebericht.

Wien, 2009
Reports, Band 0237
ISBN: 978-3-99004-036-2
67 S.
Zur Erfüllung der Berichtspflicht des Monitoring Mechanism über Emissionsszenarien für Treibhausgase berechnete das Umweltbundesamt zwei Szenarien für den Zeitraum bis 2020: Ein Szenario „with measures“ berücksichtigt bereits umgesetzte Maßnahmen, das zweite Szenario „with additional measures“, enthält geplante Maßnahmen, die voraussichtlich umgesetzt und bis 2020 wirksam werden.
Da ein wesentlicher Teil der Treibhausgas-Emissionen direkt auf Art und Menge der eingesetzten Energie zurückzuführen ist, sind zur Erstellung der Emissionsszenarien energiewirtschaftliche Daten notwendig. Diese wurden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO), der Energy Economics Group der Technischen Universität Wien und der Austrian Energy Agency erstellt und im Report „Energiewirtschaftliche Inputdaten und Szenarien“ zusammengefasst.

Download (1.1 Mbytes)