Clara Manfred, Denner Monika, Gans Oliver, Scharf Sigrid, Windhofer Georg, Zessner Matthias:

Emissionen organischer und anorganischer Stoffe aus kommunalen Kläranlagen.

Wien, 2009
Reports, Band 0247
ISBN: 978-3-99004-047-8
116 S.
Der Report des Umweltbundesamt untersucht über 100 Einzelstoffe in den Abläufen ausgewählter kommunaler Kläranlagen.
In einem ersten Schritt erfolgte eine Stoffeingrenzung auf 16 Einzelstoffe, von denen aufgrund der Umweltqualitätsnormen für Oberflächengewässer fünf prioritäre und sechs sonstige Stoffe als relevant im gereinigten Abwasser identifiziert wurden. Vier dieser prioritären Stoffe (Cadmium, Diuron, Nonylphenole und Tributylzinnverbindungen) sind für die verpflichtende Messung gemäß Emissionsregisterverordnung vorgeschlagen.
Darüber hinaus wurden für die 16 Stoffe bei zwei Kläranlagen Massenbilanzierungen durchgeführt. Es zeigte sich, dass nur Nonylphenole zumindest teilweise abgebaut werden, die anderen untersuchten Stoffe bzw. Stoffgruppen reichern sich entweder im Klärschlamm an oder gelangen über den Ablauf in die Gewässer.

Download (4.9 Mbytes)