Böhmer Siegmund, Gallauner Thomas, Gössl Michael, Krutzler Thomas, Moser Gertraud:

Biomassefeuerungsanlagen.

Leistungsbereich von 400 kW bis 10 MW.

Wien, 2010
Reports, Band 0282
ISBN: 978-3-99004-083-6
76 S.
Im Report Biomassefeuerungsanlagen untersucht das Umweltbundesamt relevante Faktoren für die Luftschadstoffemissionen solcher Anlagen im Leistungsbereich von 400 kW bis 10 MW. Anhand von Vorzeigebeispielen wird der Stand der Technik für den Betrieb der Anlagen und für die Messung sowie für die Minderung von Luftschadstoffen abgeleitet.
Der Report zeigt, dass die Anlagen, die regelmäßig gereinigt und gewartet werden, weniger Luftschadstoffe emittieren. Bei der Emissionsmessung sind die Regeln der Messtechnik anzuwenden. Eine höhere Messhäufigkeit bei allen Anlagen sowie eine kontinuierliche Messung der Schadstoffe Staub, Stickoxide und Kohlenmonoxid bei Anlagen mit einem Leistungsbereich von 10 MW ist zu empfehlen. Zur Minderung der Staubemissionen entspricht die Installation von sekundären Maßnahmen bei Anlagen ab 1 MW dem Stand der Technik.

Download (1.9 Mbytes)