Freudenschuß Alexandra, Offenthaler Ivo:

Organische Schadstoffe in Grünlandböden.

Teil 3 - Endbericht.

Wien, 2010
Reports, Band 0268
ISBN: 978-3-99004-069-0
40 S.
Im Report „Organische Schadstoffe in Grünlandböden – Teil 3“ hat das Umweltbundesamt an zehn weiteren Standorten die Belastung mit schwer abbaubaren organischen Schadstoffen (POPs) untersucht. Zu den untersuchten Schadstoffgruppen zählen u. a. Perfluorierte Tenside, Polybromierte Diphenylether und Polybromierte Biphenyle. Der Einsatz einzelner Vertreter dieser Stoffgruppen ist seit 2009 gemäß Stockholm Konvention verboten. Die Datenbasis für die verpflichtende Überwachung von POPs wird damit erweitert.
Die Analysen der Bodenproben aus Salzburg, Tirol, Vorarlberg und Niederösterreich zeigen für einzelne Standorte ohne offensichtliche Emittentennähe erhöhte Konzentrationen eines oder mehrerer POPs. Die räumlichen Konzentrationsunterschiede sind beträchtlich, Perfluorierte Tenside und Polybromierte Diphenylether werden in allen Proben nachgewiesen.

Download (1.4 Mbytes)