Edelmann Eva, Dörrie Timo, Reichenauer Thomas G., Loibner Andreas P.:

Ökologische Risikobeurteilung an kontaminierten Standorten.

Endbericht zum Arbeitspaket 3 des Projektes "Altlastenmanagement 2010" (Neuausrichtung der Beurteilung und Sanierung von kontaminierten Standorten).

Wien, 2011
Reports, Band 0337
ISBN: 978-3-99004-139-0
101 S.
Die Orientierung an ökologischen Gesichtspunkten stellt ein gesetzliches
Ziel der Altlastensanierung in Österreich dar. Der vorliegende
Report gibt einen Überblick zu ökologischen Prinzipien und deren Be -
deutung für eine funktionierende Umwelt. Er beschreibt international
angewandte Risikobewertungskonzepte und bringt Vorschläge zur Um -
setzung ökologischer Risikobeurteilungen für kontaminierte Stand orte.
Neben grundlegenden ökologischen Prozessen werden auch die von
Ökosystemen bereitgestellten Dienstleistungen für den Menschen dar -
ge stellt, da auch diese durch Schadstoffe beeinträchtigt oder geschädigt
werden können.
Zur Messung der Störeinflüsse bei kontaminierten Standorten wird
neben chemischen Analysen und Ökotoxizitätstests insbesondere auf
den Einsatz von Bioassays (biologische Tests mit ausgewählten
Organismen an Standortproben) eingegangen. Ihr Einsatz wird im
Rahmen einer abgestuften Vorgehensweise zur ökologischen Risiko -
beurteilung in Österreich empfohlen.

Download (3.6 Mbytes)