Reisinger Hubert, Krammer Hans-Jörg:

Entwicklung des Abfallvermeidungsprogramms 2011.

Materialien zum Bundesabfallwirtschaftsplan 2011.

Wien, 2011
Reports, Band 0345
ISBN: 978-3-99004-148-2
104 S.
Die Abfallrahmenrichtlinie fordert von den Mitgliedstaaten, ein Abfallvermeidungsprogramm zu erstellen. Dessen übergeordnetes Ziel ist die Entkopplung des Wirtschaftswachstums von den Umweltauswirkungen der Abfallerzeugung.
Das Umweltbundesamt analysiert die aktuellen umweltpolitischen Rahmenbedingungen, beispielhafte Abfallvermeidungsinitiativen, Entwicklungen im Bereich der Abfallvermeidungs-Indikatoren und die Herausforderungen an die Stofffluss- und Abfallwirtschaft.
Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem effizienten Umgang mit Lebensmitteln, der Importabhängigkeit bei Metallen und der Abfallvermeidung durch Reparatur und Wiedernutzung.
Auf dieser Basis wurde eine Liste von rund 70 Abfallvermeidungsmaßnahmen erstellt, welche – im Rahmen des Bundes-Abfallwirtschaftsplans – die Grundlage für das Abfallvermeidungsprogramm 2011 bilden.

Download (1.3 Mbytes)