Hauzenberger Ingrid, Trimbacher Cristina, Weiß Stefan:

Erste Österreichische Fallstudie zu Antifoulingwirkstoffen in der Umwelt.

Wien, 2015
Reports, Band 0530
ISBN: 978-3-99004-341-7
48 S.
Das Umweltbundesamt hat erstmals aktuelle Monitoringdaten
zum Auftreten von Antifouling-Wirkstoffen in österreichischen
Oberflächengewässern untersucht. Die Probenahmen erfolgten zu
Beginn und Ende der Bootssaison 2014. Die ausgewählten Messstellen
bei Yachthäfen, Schifffahrtshäfen und Werften repräsentieren ein
realistisches Worst-Case-Szenario.
Vier biozide Wirkstoffe, die als Ersatz für Tributylzinn in Verwendung
sind, wurden erfasst: Cybutryn, DCOIT, Tolylfluanid und Dichlofluanid
– die beiden Letzteren indirekt durch die Detektion ihrer Metaboliten.
Diese Studie zeigt, dass vor allem persistente Metaboliten und Wirkstoffe
häufiger nachgewiesen werden und sich in Ökosystemen anreichern
können.

Download (5.1 Mbytes)