Krutzler Thomas, Kellner Michael, Gallauner Thomas, Gössl Michael, Heller Christian, Wiesenberger Herbert, Lichtblau Günther, Schindler Ilse, Stoiber Helga, Storch Alexander, Stranner Gudrun, Zechmeister Andreas:

Energiewirtschaftliche Szenarien im Hinblick auf Klimaziele 2030 und 2050.

Synthesebericht 2015.

Wien, 2015
Reports, Band 0534
ISBN: 978-3-99004-345-5
104 S.
Energieszenarien sind eine wesentliche Grundlage für die Diskussion der nationalen Klimaschutzpolitik und zur Erfüllung der Berichtspflicht im Rahmen des „Monitoring Mechanism“. Das Umweltbundesamt erstellte dazu mehrere Energie- und THG-Szenarien.
Während das Szenario WEM nur bereits implementierte Maßnahmen berücksichtigt, bildet das Szenario WAM auch Maßnahmen ab, deren Umsetzung als wahrscheinlich angesehen wird. Ergänzend zum Szenario WEM (durchschnittlich 1,5% Wirtschaftswachstum p.a. bis 2030, danach 1,3% p.a.) wurden Sensitivitätsszenarien mit 2,5% p. a. bzw. 0,8% p.a. und angepassten Energiepreisen berechnet.
Nur im Szenario WAM werden alle nationalen Ziele (1.050 PJ energetischer Endverbrauch; 34% Anteil erneuerbarer Energieträger; -16% THG) für das Jahr 2020 erreicht.

Download (1.3 Mbytes)