Anderl Michael, Haider Simone, Zethner Gerhard, Kropsch Michael, Pöllinger Alfred, Zentner Eduard:

Massnahmen zur Minderung sekundärer Partikelbildung durch Ammoniakemissionen aus der Landwirtschaft.

Wien, 2016
Reports, Band 0569
ISBN: 978-3-99004-382-0
85 S.
Der Bericht enthält eine umfassende Darstellung potenzieller Maßnahmen zur Verminderung der Ammoniakemissionen aus Österreichs Landwirtschaft. In Zusammenarbeit mit der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wurden Empfehlungen für Maßnahmen entwickelt und Aussagen zum Emissionspotenzial getroffen. Dabei lag das Augenmerk auf der Anwendbarkeit in der Praxis, der Akzeptanz der jeweiligen Maßnahme, den spezifischen Kosten (Wirtschaftlichkeit) sowie erzielbaren Reduktionspotenzialen (Effizienz). Die Empfehlung erfolgt gegliedert nach Betriebsformen, bei denen relevante Emissionen entstehen: Futterbaubetriebe (Rinderhaltung), Veredelungsbetriebe in der Schweine- und Geflügelhaltung sowie Marktfruchtbetriebe (Ackerbau). Die Maßnahmen betreffen Fütterungsstrategie, Tierhaltung, Lagerung und Ausbringung von Wirtschaftsdünger sowie Mineraldüngeranwendung.

Download (5.3 Mbytes)

Zusammenfassung/Summary barrierefrei (22 Kbytes)