Hohenblum Philipp, Scharf Sigrid, Uhl Maria, Cladrowa Sabine:

Humanbiomonitoring.

Diphosphate aus Industriechemikalien und Insektiziden.

Wien, 2017
Reports, Band 0494
ISBN: 978-3-99004-304-2
29 S.
Organophosphate werden in einer Vielzahl von landwirtschaftlichen und industriellen Anwendungen z. B. als Insektizide, Weichmacher oder Flammschutzmittel verwendet. Die Studie untersucht anhand einer Stichprobe der österreichischen Bevölkerung die Belastung des menschlichen Organismus mit diesen Stoffen. Zu diesem Zweck wurde eine analytische Methode entwickelt, die die Metaboliten dieser Substanzen erfasst.
Es zeigt sich, dass diese Stoffgruppen und deren Metaboliten im Harn nachweisbar sind. Zwei Drittel der untersuchten Personen waren mit zumindest einem Metaboliten belastet.
Mit Human Biomonitoring wird die Belastung des menschlichen Organismus mit Chemikalien erhoben. Damit können auch besonders belastete Bevölkerungsgruppen identifiziert, Maßnahmen evaluiert, Belastungstrends erhoben oder regionale bzw. soziale Belastungsunterschiede ermittelt werden.

Download (818 Kbytes)

Zusammenfassung/Summary barrierefrei (38 Kbytes)