Nagl Christian, Spangl Wolfgang, Scherllin-Pirscher Barbara, Hofstätter Michael, Anders Ivonne:

Einfluss des Klimawandels auf die Luftqualität.

Aktueller Stand von Modellrechnungen.

Wien, 2018
Reports, Band 0659
ISBN: 978-3-99004-477-3
36 S.
Das Umweltbundesamt hat in Zusammenarbeit mit der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) den aktuellen Stand der Forschung über den Einfluss des Klimawandels auf die Luftqualität analysiert und zusammengefasst. Änderungen durch den Klimawandel sind bei den Luftschadstoffen Ozon und Feinstaub zu erwarten. Für Ozon wird mit einem Anstieg der Konzentration in Europa gerechnet. Im Zusammenspiel mit Hitzewellen werden sich negative gesundheitliche Auswirkungen verstärken. Bei Feinstaub fallen die Ergebnisse nicht ganz so eindeutig aus, da die Feinstaubbelastung von vielen Einflussfaktoren abhängt, die sich auch jahreszeitlich unterscheiden. Bezüglich der Anwendung von Modellrechnungen für Österreich, kommen die ExpertInnen zum Schluss, dass diese in internationalen Kooperationen durchgeführt werden sollten.

Download (820 Kbytes)

Zusammenfassung/Summary barrierefrei (66 Kbytes)