Wasseranalysen zum Aktionspreis

Umweltbundesamt-Aktion von 15. Mai bis 15 Juli 2016

© iStockphoto.com/bea

Wien, 27. April 2016 – Das Umweltbundesamt untersucht von 15. Mai bis 15. Juli 2016 Wasserproben zu besonders attraktiven Preisen. Die ExpertInnen der Prüfstelle sind bei ihrer Analyse 600 der meist verwendeten Pflanzenschutzmittel bzw. ausgewählten Metaboliten auf der Spur. Auf Wunsch werden die Proben zusätzlich auf acht Leitsubstanzen untersucht, die Hinweise auf eine kommunale Verunreinigung liefern. Solche Leitsubstanzen sind z.B. Arzneimittelwirkstoffe oder Zuckerersatzstoffe.

 

„Trinkwasser und Grundwasser werden in Österreich streng geprüft. Dennoch können sich Rückstände menschlicher Aktivitäten darin finden“, erklärt die Leiterin des Business Development Umweltanalytik im Umweltbundesamt, Sigrid Scharf. „Unsere Wasseruntersuchungen verschaffen Gewissheit über die Qualität des Wassers und mögliche Belastungen.“

 

Die Kosten für die Wasseranalysen reichen, je nach untersuchten Stoffen, von 118-360 Euro pro Probe.