Analyse von Arzneimitteln im Wasser

© Fotolia.com - Gunnar 3000

(Wien, 30. Okt. 2017) Mehr als 13.000 verschiedene Medikamente sind in Österreich zugelassen. Der Verbrauch ist entsprechend hoch. Auch die Palette der enthaltenen Wirkstoffe wird immer größer – und diese hinterlassen Spuren. Sie sind in Abwässern, Flüssen und Seen aber auch im Grund- und Trinkwasser nachweisbar. Nicht nur die hohen Verbrauchsmengen machen der Umwelt zu schaffen, oft sind es auch die Eigenschaften der Wirkstoffe. Viele von ihnen sind langlebig, wasserlöslich und mobil und können dadurch zum Problem werden.

 

Mit unserem neuen Test weisen wir 90 Arzneimittelwirkstoffe in Ihrer Wasserprobe nach und bestimmen für 10 Stoffe die genauen Konzentrationen im Nanogrammbereich. Alternativ ermitteln wir auch die Konzentrationen aller 90 Stoffe. Bei der Interpretation der Analyseergebnisse können Sie die von uns abgeleiteten Toleranzwerte heranziehen.

mehr

Infobox