Umweltanalytik 2015

15.12.2015

Umweltbundesamt Ringversuche 2016

Das Umweltbundesamt bietet im Jahr 2016 insgesamt 24 Ringversuche zur Wasser-, Abfall- und Luftanalytik an. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

03.12.2015

Arzneimittelwirkstoffe in der Umwelt

Umweltbundesamt-Fachgespräch am 3. Dezember 2015 in Wien. Im Mittelpunkt standen Arzneimittelwirkstoffe, die auf unterschiedlichen Eintragspfaden in die Umwelt gelangen und Organismen in Wasser und Boden beeinträchtigen können.

23.11.2015

Neue Analyseverfahren

Umweltbundesamt entwickelt zwei neue Methoden für den Nachweis von Morpholinen in Wasser- und Abwasserproben. Die für Mensch und Umwelt gefährlichen Stoffe können nur wenige Labors in Österreich analysieren.

03.11.2015

Pflanzenschutzmittel in kleinen Gewässern

Die österreichischen Gewässer werden unter anderem im Rahmen der Gewässerzustandsüberwachung regelmäßig auf ihren Gehalt an Schadstoffen untersucht. Immer wieder wurden und werden dabei Rückstände von Pflanzenschutzmitteln nachgewiesen.

20.10.2015

Analytik Schulungen

Das Umweltbundesamt bietet ab Herbst 2015 gemeinsam mit der Academy for Analytical Chemistry Aus- und Weiterbildungskurse in der instrumentellen Analytik an. Die Kurse richten sich an EinsteigerInnen und qualifiziertes Fachpersonal.

12.10.2015

Probenahmehandbuch

Bei der Probenahme von Wasser und Sedimenten können viele Fehler passieren. Das neue Praxishandbuch zeigt, welche Anforderungen erfüllt werden müssen, um repräsentative Proben zu erhalten.

29.09.2015

Schadstoffbelastung von Fischen

Das Umweltbundesamt überprüft regelmäßig die Qualität der österreichischen Grund- und Fließgewässer. In den Jahren 2010 und 2013 wurden Fische auf ihre Belastung mit Schadstoffen getestet und erhoben, ob sich Trends in der Belastungssituation abzeichnen.

14.09.2015

Von der Kleidung in die Umwelt

Eine neue Studie der Umweltschutzorganisation Greenpeace belegt, dass perfluorierte Chemikalien in Outdoor-Kleidung die Umwelt weltweit belasten. Das Umweltbundesamt ist diesen Schadstoffen schon seit über zehn Jahren auf der Spur.

02.09.2015

Die Analytik ermittelt

Das Umweltbundesamt ist seit 10. August 2015 Mitglied im NORMAN-Netzwerk. Seine Mitglieder erforschen, wo potenziell gefährliche Stoffe in der Umwelt vorkommen, wie sie sich verhalten und wie sie auf Mensch und Umwelt wirken.

24.08.2015

Herbiziden im Wasser auf der Spur

Im Jahr 2015 läuft die Zulassung für das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat in Europa aus. Die Europäische Kommission prüft derzeit einen Antrag auf Verlängerung. Das Umweltbundesamt analysiert regelmäßig Proben von Grund- und Oberflächengewässern auf Rückstände und Abbauprodukte des Schadstoffs.