Veranstaltungen zum Nachlesen

09.11.2017

10 Jahre Risikodialog

Der Risikodiaolog feierte seinen zehnten Geburtstag mit PartnerInnen und WeggefährtInnen in der Galerie Ostlicht in Wien.

06.11.2017

25 Jahre Umweltbeobachtung am Zöbelboden

Bei der Jubiläumsveranstaltung am 6. November 2017 in Reichraming erwartete die BesucherInnen eine multimediale Bilderreise zu 25 Jahren Umweltmonitoring, Fachvorträge zu aktuellen Umweltthemen sowie ein Theaterstück der SchülerInnen der NMS Losenstein.

03.10.2017

Perspektiven für Umwelt und Gesellschaft - Umweltgespräche

Das erste Umweltgespräch widmete sich Arzneimittelwirkstoffen in der Umwelt. Christina Hartmann vom Umweltbundesamt in der Hauptbücherei Wien.

27.09.2017

Finale des ersten YouthEnergySlam 2017!

Beim Finale des ersten, österreich-weiten YouthEnergySlam am 27.9. in Graz stellten sechs junge PoetInnen ihre Utopien von einer Zukunft des Jahres 2050 vor.

08.06.2017

Die Politik der Zukunftsfähigkeit

Bei der Veranstaltung aus der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit am 8. Juni 2017 ging es um die Politik der Zukunftsfähigkeit. Vortragender war Reinhard Loske, Professor an der Universität Witten/Herdecke.

07.06.2017

EMAS-Konferenz 2017

Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft lud am 7. Juni zur EMAS-Konferenz 2017 in die Wirtschaftsuniversität in Wien ein.

01.06.2017

Gesunde Lebensmittel verändern die Welt

Wie kann man das persönliche Ernährungsverhalten nachhaltig gestalten? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Aktion im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit am 1. Juni im Sandleitenhof in 1160 Wien.

30.05.2017

Erfolgreicher Projektabschluss in Serbien

Das Management gefährlicher Abfälle stand im Mittelpunkt eines Umweltbundesamt-Projekts in Serbien, das am 30. Mai mit einer offiziellen Abschlussveranstaltung in Belgrad beendet wurde.

22.05.2017

18. Österreichischer Klimatag

Die Klimakonferenz von Montag, 22. bis Mittwoch, 24. Mai 2017 an der Universität Wien gab einen Überblick über die aktuellen österreichischen Forschungsaktivitäten in den Bereichen Klimawandel und dessen Auswirkungen, Anpassung sowie Vermeidung.

16.05.2017

Aktionspläne für Wasserressourcen-Management in EU-Nachbarstaaten

Der erste Meilenstein im grenzüberschreitenden Wasserprojekt wurde erreicht. Von 15.-16. Mai trafen sich erstmals VertreterInnen der EU Kommission, Delegationen der sechs östlichen Partnerländer und VertreterInnen des Konsortiums in Brüssel.

11.05.2017

Auf dem Weg in die digitale Zukunft

Bei der Veranstaltung aus der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit am 11. Mai 2017 geht Tilman Santarius von der TU Berlin der Frage nach wo die Chancen und Risiken einer digitalen Zukunft für eine nachhaltige Entwicklung liegen.

08.05.2017

Nachhaltige Sportvereine ausgezeichnet

Erstmals wurde bei der Green Events Austria Gala 2017 am 4. Mai in Salzburg im Rahmen des 6. Wettbewerbs „nachhaltig gewinnen!“ ein eigener Preis für nachhaltige Sportvereine vergeben. Das Umweltbundesamt war in der Jury vertreten.

27.04.2017

Erfolgreicher Abschluss für ein Projekt zur Industrie-Richtlinie in Mazedonien

Closing-Event 27.4. in Skopje: In den letzten zwei Jahren hat Mazedonien entscheidende Schritte gesetzt, um Industrie-Emissionen zu reduzieren und damit den Grundstein für die zukünftige Verbesserung der Umweltsituation gelegt.

07.04.2017

Zusammenarbeit mit Kirgisistan

Mit der Unterzeichnung des Memorandum of Cooperation am 3. April in Kirgisistans Hauptstadt Bischkek legten das österreichische und das kirgisische Umweltbundesamt den Grundstein um künftig in Sachen Umweltschutz enger zusammenzuarbeiten.

05.04.2017

Globaler Handel - Globaler Konsum

Bei der Veranstaltung aus der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit am 5. April 2017 widmete sich Nina Eisenmenger (Uni Klagenfurt) dem Thema Ressourceneffizienz und globaler Handel.

16.03.2017

Wie resilient ist Österreich?

Bei der Veranstaltung aus der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit am 16. März 2017 widmete sich Harald Katzmair anhand von 8 Krisenszenarien der Frage, wie gut Österreich auf Krisen vorbereitet ist.

17.02.2017

Kick off für neues Umweltbundesamt-Projekt in Kroatien

Am 17. Februar fiel der Startschuss für das mittlerweile 11. Projekt des Umweltbundesamtes in Kroatien. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit mit dem kroatischen Ministerium für Umwelt und Energie stehen Umweltinspektionen und Umweltstandards kroatischer Industrieanlagen.

02.02.2017

Usbekische Delegation zu Gast im Umweltbundesamt

Eine Delegation usbekischer WasserwirtschaftsexpertInnen informiert sich von 1. bis 3. Februar in Wien darüber, wie Wasserressourcen sparsam und wirtschaftlich genutzt werden können. Die ExpertInnen des Umweltbundesamts geben den Gästen einen Einblick in das österreichische Wasserinformationssystem WISA und seine Anwendungen.

20.12.2016

Österreichisch-ukrainisches Abfallprojekt zeigt Wirkung

Umweltbundesamt und Partner präsentierten in Kiew das neue Konzept für Sammlung und Recycling von Elektroaltgeräten und Alt-Batterien.

15.12.2016

Auftakt für neues Projekt in Serbien

In Belgrad startete ein weiteres Projekt mit Umweltbundesamt-Beteiligung, das den Westbalkan-Staat weiter an europäische Standards heranführt.

01.12.2016

2. Boden-Kinotag

Was haben Böden in den Alpen mit Käse zu tun? Warum werden die Äcker mit Mist gedüngt? Wie kann uns der Wald vor Naturkatastrophen schützen? Antworten auf diese und weitere Fragen gab der 2. Boden-Kinotag am 1. Dezember.

01.12.2016

Saubere und nachhaltige Energiesysteme in der Zukunft - Was braucht es dafür?

Bei der Veranstaltung aus der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit am 1. Dezember widmete sich Jürgen Schneider vom Umweltbundesamt Fragen rund um die Nachhaltigkeit von Energiesystemen in der Zukunft.

17.11.2016

Nachhaltigkeit jetzt! Die europäische Vision einer nachhaltigen Entwicklung

Bei der Jubiläumsveranstaltung zum 50. Abend aus der Reihe "Mut zur Nachhaltigkeit" am 17. November widmete sich der EU Sonderbeauftragte Karl Falkenberg der europäischen Vision einer nachhaltigen Entwicklung.

20.09.2016

Jugend packt an

Naturschutz-Einsatz am Grünen Band Europas. Jugendliche aus mehreren Ländern mähten und säuberten im Rahmen des Umweltbundesamt-Projektes „Öffentlichkeitsarbeit zum Grünen Band in Österreich“ sensible Wiesenflächen und trugen damit zur Erhaltung der wertvollen Lebensräume bei.

09.06.2016

„Mahlzeit!“ – Wie unser Essen die Welt verändert

Am 9. Juni fand im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit 2016 die vom Umweltbundesamt organisierte Aktion „Mahlzeit!“ mit einem Vortrag von Martin Schlatzer (BOKU) auf der Wientalterrasse statt.

02.06.2016

2. BOKU Nachhaltigkeitstag 2016

Im Rahmen der strategischen Kooperation mit der BOKU leitete das Umweltbundesamt das Erde.Worldcafe zum Thema Bioökonomie & Nachhaltigkeit am Nachhaltigkeitstag.

12.05.2016

Wege der Veränderung

Im letzten Vortrag des Zyklus 2016 in der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit am 12. Mai widmete sich Kora Kristof vom deutschen Umweltbundesamt dem Thema Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel.

03.05.2016

Carbon Footprint für die Frutura Thermal-Gemüsewelt

Die Frutura Thermal-Gemüsewelt in der Gemüse mit Energie aus natürlicher Geothermie angebaut wird wurde am 3. Mai 2016 offiziell eröffnet. Das Umweltbundesamt hat für die Frutura Thermal Gemüsewelt den CFP berechnet.

28.04.2016

Partizipation ja – Mitsprache nein?

Am 28. April behandelte Natalia Wächter von der TU Graz in der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit den Themenkreis Jugend-Partizipation und Nachhaltigkeit.

28.04.2016

Umweltbundesamt auf der Re-source 2016

Der schonende und effiziente Umgang mit natürlichen Ressourcen stand im Mittelpunkt der Re-source 2016 von 21. bis 22. April in München. Im Fokus standen Kunststoff- und Metallrecycling als Schlüsselmaßnahmen zur Ressourcenschonung.

22.04.2016

Wirkungsorientiertes Investieren

Wie der Finanzmarkt ökologischen und sozialen Zielen Flügel verleiht. Ökosoziales Forum, Umweltbundesamt und das Bankhaus Schelhammer & Schattera wollen Weichen für entscheidende Weiterentwicklung des Finanzmarktes stellen.

22.03.2016

Umweltbundesamt unterstützt die Ukraine beim Abfallmanagement

Ein neues Twinning-Projekt unter der Leitung des Umweltbundesamtes wurde beim Auftaktevent in Kiew offiziell eröffnet. Im Mittelpunkt steht die Sammlung und das Recycling von elektrischen und elektronischen Altgeräten sowie Alt-Batterien.

17.03.2016

Fortschritt! Fortschritt?
Für einen zukunftsfähigen Umgang mit Technik

Im seinem Vortrag in der Reihe Mut zur Nachhaltigkeit am 17. März ging der schweizer Wirtschaftsjournalist Marcel Hänggi Fragen um den zukunftsfähigen Umgang mit der Technik auf den Grund.

24.02.2016

Umweltbundesamt auf Konferenz Wachstum im Wandel

Das Umweltbundesamt widmete sich den Themen Verteilungsgerechtigkeit, Ernährungssicherheit und Energiewende auf der dritten internationalen Konferenz vom 22. bis 24. Februar in Wien.

10.02.2016

Kick off für Umweltbundesamt-Projekt in Mazedonien

Am 10. Februar präsentierte das Umweltbundesamt sein neues Projekt zur Umsetzung der Industrieemissionsrichtlinie in Mazedonien beim offiziellen Kick off in Skopje.

14.01.2016

Durchbruch bei der Klimakonferenz in Paris: Wertewandel als Ursache oder Folge?

Im letzten Vortrag des Zyklus 2015/2016 der Diskussionsreihe "Mut zur Nachhaltigkeit" hielt Helga Kromp-Kolb von der BOKU am 14. Jänner 2016 in der Kommunalkredit Public Consulting.

03.12.2015

Umwelt und Migration: Vor welchen Herausforderungen stehen wir?

Den zweiten Vortrag des Zyklus 2015/2016 der Diskussionsreihe "Mut zur Nachhaltigkeit" hielt Margit Ammer vom Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte am 3. Dezember 2015 in der Kommunalkredit Public Consulting.

03.12.2015

Arzneimittelwirkstoffe in der Umwelt

Umweltbundesamt-Fachgespräch am 3. Dezember 2015 in Wien. Im Mittelpunkt standen Arzneimittelwirkstoffe, die auf unterschiedlichen Eintragspfaden in die Umwelt gelangen und Organismen in Wasser und Boden beeinträchtigen können.

03.12.2015

"The Symphony of the Soil"

Kinotag und Podiumsdiskussion am 3.12. anlässlich des Internationalen Jahr des Bodens und des Weltbodentags. Der Dokumentarfilm "The Symphony of the Soil" zeigt auf, wie alt, vielfältig und lebendig Boden ist. Veranstalter war das Bundesforschungszentrum für Wald gemeinsam mit Umweltbundesamt und vielen anderen Organisationen.

19.11.2015

Temporeduktion auf Landstraßen?

Strategien für sicheren und umweltfreundlichen Verkehr. FSV, ÖVG und Umweltbundesamt luden zur Informationsveranstaltung in die KPC. Es präsentierten ExpertInnen aus verschiedenen Disziplinen und Blickwinkeln Erfahrungen, Erkenntnisse und Implementierungsszenarios.

12.11.2015

Wie nachhaltig wirken Medien?

Den ersten Vortrag des Zyklus 2015/2016 der Diskussionsreihe "Mut zur Nachhaltigkeit" hielt Univ.Prof. Matthias Karmasin in der alten WU am 12. November 2015.

10.11.2015

Risiko & Verantwortung

Nachlese zum Science Event von Radio Österreich 1 und Umweltbundesamt am 5. November im RadioKulturhaus. Im Mittelpunkt des Events standen Risiken auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft und Initiativen, die Verantwortung übernehmen.

10.11.2015

boden.raum.planung – Zukunftsperspektiven und Forschungsbedarf

Im Workshop boden.raum.planung erörterten ExperterInnen von Umweltbundesamt, BOKU u.a. den Forschungsbedarf zum Thema Boden und Fläche. Die Ergebnisse fließen in die Entwicklung einer europäischen Forschungsagenda ein.

01.10.2015

Serbische Umweltministerin auf Stippvisite in Wien

Die serbische Umweltministerin Snezana Bogosavljević-Bošković kam für ein Treffen mit Umweltminister Andrä Rupprechter nach Wien, um sich u.a. über Abfallthemen auszutauschen. Auf dem Programm stand auch ein Gespräch mit Umweltbundesamt-Geschäftsführer Georg Rebernig.

25.09.2015

Umweltbundesamt-Partner aus dem Westbalkan zu Gast in Wien

Hochrangige VertreterInnen von Umweltagenturen und Umweltministerien in den Westbalkan-Staaten trafen sich im Umweltbundesamt in Wien, um sich über den Fortschritt bei der Anpassung an die EU-Umweltstandards auszutauschen.

21.09.2015

LUWQ - Land Use and Water Quality 2015

Ende September 2015 fand in Wien die zweite interdisziplinäre Konferenz Land Use and Water Quality statt. Veranstaltet von BOKU und Umweltbundesamt diskutierten ExpertInnen Lösungsansätze zur Minderung der Auswirkungen von Landnutzung und Landnutzungsänderungen auf die Qualität des Wassers.

10.09.2015

Emissionshöchstmengen & Emissionsszenarien

Bei einem Workshop am 10. September 2015 haben ExpertInnen des Umweltministeriums, der IIASA und des Umweltbundesamtes den aktuellen Stand zur Revision der NEC-Richtlinie präsentiert und auf die österreichische Situation Bezug genommen.

09.09.2015

Umweltbundesamt stärkt Umweltschutz in Israel

Das Umweltbundesamt startet im September ein neues Projekt mit dem israelischen Ministerium für Umweltschutz. Ziel ist, das betriebliche Umweltmanagement in Israel zu verbessern und Bewilligungsverfahren sowie Umweltinspektionen effizienter zu gestalten.

31.08.2015

Europaweit gemeinsam gegen Plastik in der Umwelt

Im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach übergaben Umweltminister Andrä Rupprechter und Umweltbundesamt-Geschäftsführer Georg Rebernig die österreichische Pilotstudie zu Untersuchungen von Plastik in der Donau an die luxemburgische Umweltministerin.

28.08.2015

Nationale Bioökonomie-Strategien im Vergleich

Führende ExpertInnen diskutierten in Alpbach über eine künftige österreichische Bioökonomie-Strategie. Organisiert wurde der Workshop von der Initiative BIOS Science Austria, zu deren Mitgliedern auch das Umweltbundesamt zählt.

24.06.2015

Windenergieanlagen im Wald

Tagung "Naturschutzfachliche Aspekte bei der Errichtung von Windenergieanlagen auf Waldstandorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz". Veranstalter war das deutsche BfN, Organisation und Durchführung Umweltbundesamt in Zusammenarbeit mit dem ÖIR.

23.06.2015

Ausblick 2030 und 2050

Österreich auf dem Weg zur Low Carbon Economy? Das Umweltbundesamt hat gemeinsam mit drei Konsortialpartnern Szenarien zur möglichen Entwicklung des Energieverbrauchs und der Treibhausgas-Emissionen bis 2030 und 2050 modelliert. Präsentationen sind online.

11.06.2015

Mut zur Nachhaltigkeit

Im Sommersemester 2015 der Diskussionsreihe unter dem Motto "Nachhaltig Leben: Chancen, Risiken, Grenzen" präsentierten ExpertInnen neue Konzepte und Szenarien.

27.05.2015

EMAS-Konferenz 2015

Die EMAS-Konferenz 2015 fand am 27. Mai im Schloss Schönbrunn statt. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des freiwilligen europäischen Umweltmanagementsystems EMAS wurde diese Veranstaltung in Wien organisiert.

21.05.2015

Erfolgreicher Projektabschluss in Kroatien

Mit einer Abschlussveranstaltung am 21. Mai in Zagreb beendet das Umweltbundesamt eine sechs Monate dauernde Zusammenarbeit mit den kroatischen Behörden. Im Mittelpunkt stand das Vorgehen gegen Umweltkriminalität.

20.05.2015

Europäische EMAS-Awards 2015

Innovative Maßnahmen als Beitrag zur Verbesserung der Umweltleistung. Am 20. Mai wurden in Barcelona die diesjährigen EMAS Awards verliehen. Auch heuer hat ein österreichisches Unternehmen einen Preis gewonnen.

18.05.2015

Auftakt für Abfallprojekt in Serbien

Am 15. Mai startete das Umweltbundesamt in Belgrad eine neue Verwaltungspartnerschaft mit den serbischen Umweltbehörden. Im Mittelpunkt steht das Management gefährlicher Abfälle.

30.04.2015

Nachhaltiger Sport: Selbstbewertungs-Instrument für Sportvereine

Ein neues, vom Umweltbundesamt im Auftrag des Sportministeriums entwickeltes Tool, das Vereine dabei unterstützt, ihre Nachhaltigkeits-Performance zu verbessern, wurde am 28. April vorgestellt.

25.03.2015

Open Innovation

Unternehmen und Institutionen müssen sich, ihre Produkte und Leistungen in einer stark veränderten Welt permanent neu erfinden. Im Rahmen des Innovation Talk der Initiative Risiko:dialog präsentierten vier Vortragende Ansätze, wie sich Organisationen dieser Herausforderung stellen können.

Infobox