BORIS-Benutzerbeirat

Der Benutzerbeirat ist eine Plattform, um die Interessen der DatenurheberInnen und jene von BORIS durch gemeinsame Diskussion zu vertreten. Dieses Gremium tritt einmal jährlich zusammen. Dem Beirat liegt eine Geschäftsordnung zugrunde, die Mitgliedschaft, Aufgabenverteilung, Sitzungen, Beschlussfassung etc. regelt. Der/Die Vorsitzende und sein/e StellvertreterIn bzw. ihr/e StellvertreterIn werden vom Beirat für die Dauer von zwei Jahren bestellt.

 

Dem Beirat gehören an

  • Je ein stimmberechtigter Vertreter bzw. eine stimmberechtigte Vertreterin jeder zugriffsberechtigten Institution
  • Weitere Expertinnen und Experten zu ausgewählten Themen (z.B. JuristInnen) können bei Bedarf eingeladen werden

 

Aufgaben des Benutzerbeirates

 

Ausarbeitung von:

  • Ideen zur Weiterentwicklung von BORIS
  • Empfehlungen zu neuen Zugriffsberechtigungen für BORIS EXPERT
  • Empfehlungen, welche Daten über BORIS INFO der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden
  • Regelungen bzgl. der Weitergabe von Daten aus BORIS an Dritte
  • Empfehlungen zu Fragen des Betriebs von BORIS