Jahresberichte

In der Messkonzept-Verordnung zum Immissionsschutzgesetz-Luft (IG-L) ist festgelegt, dass das Umweltbundesamt einen Jahresbericht über die Luftgüte in Österreich veröffentlichen muss. Der Jahresbericht muss eine österreichweite Übersicht über die Ergebnisse der Messung von Luftschadstoffen enthalten. Beschrieben werden die Schadstoffe, für die im IG-L Grenz-, Ziel- oder Schwellenwerte festgelegt sind. Angeführt werden auch die Überschreitungen dieser Grenz-, Ziel- oder Schwellenwerte.

Neben dem österreichweiten Jahresbericht veröffentlicht das Umweltbundesamt auch einen Jahresbericht über die Messungen an den Hintergrundmessstellen. Mit diesen Messstellen, die vom Umweltbundesamt betrieben werden, wird die großflächige Hintergrundbelastung und deren Trend untersucht, aber auch der Ferntransport von Luftschadstoffen.