Ozonbericht des Vortags

OZON - TAGESBERICHT FÜR DEN 27.02.2017
ERSTELLT AM 28.02.2017, 07:05h

Maximale Ozon-Einstundenmittelwerte für den 27.02.2017
Gebiet1h-MW Maximum des Tages [µg/m³]Zeitpunkt 1h-MW Maximum des TagesÜberschreitungen
Nordostösterreich 105 13:00 keine Überschreitungen
Südostösterreich mit mittlerem Murtal 117 08:00 keine Überschreitungen
Oberösterreich und nördliches Salzburg 112 01:00 keine Überschreitungen
Pinzgau, Pongau und Steiermark nördlich der Niederen Tauern 109 16:00 keine Überschreitungen
Nordtirol 111 17:00 keine Überschreitungen
Vorarlberg 111 18:00 keine Überschreitungen
Kärnten und Osttirol 113 10:00 keine Überschreitungen
Lungau und oberes Murtal 114 15:00 keine Überschreitungen

Maximale Ozon-Achtstundenmittelwerte für den 27.02.2017
Gebiet8h-MW Maximum des Tages [µg/m³]Zeitpunkt 8h-MW Maximum des Tages
Nordostösterreich 101 17:00
Südostösterreich mit mittlerem Murtal 112 11:00
Oberösterreich und nördliches Salzburg 109 07:00
Pinzgau, Pongau und Steiermark nördlich der Niederen Tauern 106 22:00
Nordtirol 106 21:00
Vorarlberg 108 00:00
Kärnten und Osttirol 110 14:00
Lungau und oberes Murtal 108 00:00

ERLÄUTERUNGEN:
Luftgütemesswerte des Bundes und der Länder
1h-MW: Einstundenmittelwert
8h-MW: Achtstundenmittelwert
zusammengestellt vom Umweltbundesamt
Erstellt aus ungesichteten Daten
Informationsschwelle: 180 µg/m³ als Einstundenmittelwert
Alarmschwelle: 240 µg/m³ als Einstundenmittelwert
Zielwert: 120 µg/m³ als maximaler Achtstundenmittelwert des Tages
(darf an höchstens 25 Tagen pro Kalenderjahr überschritten werden, gemittelt über 3 Jahre)

Die angegebene Dauer bezieht sich auf die Dauer von Überschreitungen der Informations- oder Alarmschwelle.
Der höchste 8-Stunden-Mittelwert der Konzentration eines Tages wird anhand von gleitenden 8-Stunden-Mittelwerten ermittelt, welche aus 1-Stunden-Mittelwerten berechnet und stündlich aktualisiert werden.
Jeder auf diese Weise errechnete 8-Stunden-Mittelwert gilt für den Tag, an dem dieser Zeitraum endete, d. h. der erste Berechnungszeitraum für jeden einzelnen Tag umfasst die Zeitspanne von 17.00 Uhr des vorangegangenen Tages bis 1.00 Uhr des betreffenden Tages, während für den letzten Berechnungszeitraum jeweils die Stunden von 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr des betreffenden Tages zugrunde gelegt werden.

Nordostösterreich - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Annaberg, Joachimsberg 105 13:00 0 101 17:00
Hermannskogel 102 03:00 0 87 04:00
Forsthof am Schöpfl 97 05:00 0 89 09:00
Wiesmath 97 04:00 0 94 09:00
Payerbach - Kreuzberg 93 00:00 0 90 00:00
Illmitz am Neusiedler See 91 15:00 0 87 20:00
Lobau 90 15:00 0 84 21:00
Eisenstadt Laschoberstraße 89 18:00 0 83 21:00
Stixneusiedl 88 15:00 0 84 20:00
Mistelbach Steinhübel 88 13:00 0 82 19:00
Wolkersdorf 86 16:00 0 81 20:00
Himberg, Alter Markt 86 19:00 0 84 19:00
Hainburg Krankenhaus 85 16:00 0 77 19:00
Ziersdorf 85 16:00 0 78 19:00
Pillersdorf bei Retz 85 16:00 0 77 21:00
Kittsee 84 15:00 0 72 20:00
Irnfritz - Rothweinsdorf 84 17:00 0 81 04:00
Schwechat Sportplatz, Mühlgasse 84 15:00 0 83 22:00
Gänserndorf Baumschulweg 82 16:00 0 77 19:00
Pöchlarn 82 15:00 0 67 18:00
Tulln Leopoldgasse 80 16:00 0 63 18:00
Wiener Neustadt 80 23:00 0 75 00:00
Mödling Bachgasse 79 16:00 0 69 20:00
Heidenreichstein Thaures 78 16:00 0 72 18:00
Klosterneuburg Wisentgasse (Friedhof) 78 15:00 0 71 20:00
Krems 78 16:00 0 67 18:00
Stephansplatz 78 14:00 0 71 20:00
Purkersdorf, Tullnerbachstraße 77 16:00 0 63 18:00
Streithofen im Tullnerfeld 77 16:00 0 61 19:00
Laaer Berg 75 15:00 0 72 20:00
Hohe Warte 73 16:00 0 61 20:00
Dunkelsteinerwald - Unterbergern 72 17:00 0 62 19:00
Bad Vöslau, Gainfarn 70 17:00 0 58 19:00
Kollmitzberg 66 00:00 0 60 06:00
St. Pölten Eybnerstraße 63 17:00 0 52 18:00
Kematen an der Ybbs 63 12:00 0 51 17:00
St. Valentin, Westautobahn 55 15:00 0 44 17:00
Amstetten 42 16:00 0 34 18:00


Südostösterreich mit mittlerem Murtal - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Rennfeld 117 08:00 0 112 11:00
Masenberg 111 09:00 0 108 10:00
Hochgössnitz 108 23:00 0 104 00:00
Arnfels - Remschnigg 107 20:00 0 104 23:00
Klöch bei Bad Radkersburg 103 17:00 0 99 00:00
Voitsberg Mühlgasse 102 00:00 0 91 00:00
Bockberg 102 00:00 0 98 00:00
Deutschlandsberg Rathausgasse 96 17:00 0 81 00:00
Fürstenfeld Schillerplatz 95 18:00 0 93 22:00
Graz Lustbühel 94 22:00 0 91 00:00
Graz Schloßberg 91 20:00 0 76 00:00
Oberschützen 90 16:00 0 73 19:00
Hartberg Zentrum 66 15:00 0 51 18:00
Leoben Zentrum 64 14:00 0 55 19:00
Weiz Bahnhofstraße 61 15:00 0 45 17:00
Mürzzuschlag Roseggerpark 60 16:00 0 51 19:00
Graz Süd Tiergartenweg 55 15:00 0 50 20:00
Graz Nord Gösting 54 17:00 0 46 20:00


Oberösterreich und nördliches Salzburg - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Feuerkogel (Höllengebirge) 112 01:00 0 109 07:00
Zöbelboden im Reichraminger Hintergebirge - Wildwiese 103 00:00 0 104 03:00
St. Koloman Kleinhorn 101 00:00 0 100 06:00
Grünbach bei Freistadt 100 11:00 0 93 15:00
Haunsberg 93 03:00 0 87 04:00
Lenzing 90 16:00 0 67 17:00
Hallein Winterstall 82 00:00 0 76 06:00
Enzenkirchen im Sauwald 77 13:00 0 61 19:00
Bad Ischl, Rettenbachstraße 75 00:00 0 55 17:00
Salzburg Lehener Park, Franz Martin-Straße 1 73 15:00 0 55 18:00
Salzburg Mirabellplatz 68 00:00 0 51 00:00
Braunau Zentrum, Kolpingplatz 65 16:00 0 44 18:00
Traun Tischlerstraße 59 13:00 0 53 17:00
Steyr Münichholz 48 14:00 0 35 18:00
Linz Neue Welt 47 13:00 0 34 18:00
Wels Linzerstraße 46 16:00 0 39 17:00
Linz Stadtpark, Noßbergerstraße 45 16:00 0 27 17:00


Pinzgau, Pongau und Steiermark nördlich der Niederen Tauern - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Hochwurzen 109 16:00 0 106 22:00
Sonnblick 107 13:00 0 106 19:00
Grundlsee Tressensattel 91 19:00 0 87 00:00
Liezen Alte Gasse 12 76 18:00 0 56 00:00
Zell am See Freizeitzentrum/Eishalle 51 16:00 0 36 19:00
St. Johann im Pongau, Bezirkshauptmannschaft 37 14:00 0 24 18:00


Nordtirol - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Innsbruck Nordkette (Seegrube) 111 17:00 0 106 21:00
Innsbruck Sadrach 110 17:00 0 105 21:00
Innsbruck Reichenau - Andechsstraße 107 16:00 0 101 22:00
Heiterwang 100 00:00 0 70 00:00
Kramsach Angerberg 96 22:00 0 79 00:00
Höfen Lärchbichl 87 16:00 0 68 20:00
Kufstein Festung 62 00:00 0 34 19:00
Wörgl Stelzhamerstraße 51 00:00 0 26 18:00


Vorarlberg - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Bludenz Herrengasse 111 18:00 0 108 00:00
Lustenau Wiesenrain 102 00:00 0 83 00:00
Sulzberg - Gmeind 100 00:00 0 97 00:00
Wald am Arlberg S16 64 00:00 0 46 18:00


Kärnten und Osttirol - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Gerlitzen Steinturm 113 10:00 0 110 14:00
Klagenfurt Kreuzbergl 109 00:00 0 106 00:00
St. Georgen im Lavanttal - Herzogberg 109 20:00 0 105 00:00
Klein St. Paul - Pemberg 105 21:00 0 101 00:00
Arnoldstein Gailitz Waldsiedlungsstraße 105 15:00 0 98 20:00
Obervellach Schulzentrum 102 16:00 0 85 20:00
Vorhegg bei Kötschach-Mauthen 102 13:00 0 98 18:00
Lienz Tristacher-See-Straße, Tiefbrunnen 100 16:00 0 75 20:00
Wolfsberg Hauptschule 98 23:00 0 70 00:00
Klagenfurt Sterneckstraße 93 17:00 0 72 23:00
Spittal a. d. Drau Oktoberstraße 84 19:00 0 68 21:00


Lungau und oberes Murtal - 27.02.2017 ^ÜBERSICHT
Messstelle 1h-MW Maximum [µg/m³] 1h-MW Maximum Zeit Dauer [h] 8h-MW Maximum [µg/m³] 8h-MW Maximum Zeit
Tamsweg Untere Postgasse 114 15:00 0 84 21:00
Grebenzen bei St. Lambrecht 112 19:00 0 108 00:00
Judenburg, Sportplatz 105 16:00 0 82 20:00
Zederhaus A10 99 14:00 0 70 19:00



Empfehlungen zu freiwilligen Verhaltensweisen bei Überschreitung der Informationsschwelle:
Ozonkonzentrationen über der Informationsschwelle können bei einzelnen, besonders empfindlichen Personen und erhöhter körperlicher Belastung geringfügige Beeinträchtigungen hervorrufen.
Der normale Aufenthalt im Freien, z. B. Spaziergang, Baden oder Picknick, ist auch für empfindliche Personen unbedenklich.
Diese sollten sich besonders über den weiteren Verlauf der Ozonkonzentration im Aufenthaltsbereich informieren.
Weitere individuelle Schutzmaßnahmen sind erst bei Überschreiten der Alarmschwelle erforderlich.

Empfehlungen zu freiwilligen Verhaltensweisen bei Überschreitung der Alarmschwelle:
Ozonkonzentrationen über der Alarmschwelle können zu Reizungen der Schleimhäute und zu Atemwegsbeschwerden führen.
Ungewohnte und starke Anstrengungen im Freien, insbesondere in den Mittags- und Nachmittagsstunden, sind zu vermeiden.
Gefährdete Personen - wie beispielsweise Kinder mit überempfindlichen Bronchien, Personen mit schweren Erkrankungen der Atemwege und/oder des Herzens, sowie Asthmakranke - sollen sich daher bevorzugt in Innenräumen aufhalten, in denen nicht geraucht wird.
Für individuelle gesundheitsbezogene Auskünfte wird empfohlen, Rücksprache mit dem Hausarzt zu halten.