Mut zur Nachhaltigkeit

Wintersemester 2011/12: Ethik & Nachhaltigkeit

© Palanceanu Raoul - Fotolia.com

Die Menschheit kämpft mit vielfältigen globalen Herausforderungen, ob Klimawandel, Wirtschaftskrise oder Armut. Wie kann der Wandel in Richtung nachhaltige Entwicklung gelingen und welche Faktoren sind dafür ausschlaggebend? In der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ präsentieren ExpertInnen aus der Wissenschaft und VertreterInnen aus der Praxis Konzepte und Szenarien, diskutieren Handlungsoptionen und stellen sich den kritischen Fragen des Publikums. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich.

 

Der Zyklus ging heuer bereits in sein drittes Jahr und wurde im Wintersemester 2011/12 unter dem Motto „Ethik und Nachhaltigkeit“ fortgesetzt. Moderiert wurden die Veranstaltungen auch heuer wieder von Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb von der Universität für Bodenkultur und DI Sepp Hackl, Abteilungsleiter für nachhaltige Entwicklung im Umweltbundesamt.

 

VeranstalterInnen der Reihe „Mut zur Nachhaltigkeit“ sind das Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der BOKU, Lebensministerium und Risiko:dialog (Umweltbundesamt, Radio Ö1, BOKU, BMWFJ, Lebensministerium, Austrian Power Grid) in Zusammenarbeit mit der Oesterreichischen Nationalbank, der Kommunalkredit Public Consulting GmbH und mit freundlicher Unterstützung der Stiftung "Forum für Verantwortung", Deutschland.

Rückblick & Nachlese

© Umweltbundesamt, Kaitna

Infobox

Verwandte Themen

Veranstaltungen aus dem Risiko:dialog