Agar-Umweltindikatoren für den Naturschutzwert

Der Farmland-Bird-Indikator (FBI) ist ein Indikator, der Informationen über die Bestandsveränderungen charakterstischen Vögel der Agrarlandschaft gibt. Neben den Vogelschutzorganisationen ist es mittlerweile auch die Europäische Kommission, die von den Mitgliedstaaten zur Evaluierung der Umweltmaßnahmen im Agrarbereich u.a. einen "Farmland Bird Index" fordert.

 

Dieser Index wurde auf europäischer Ebene erstmals vor einigen Jahren errechnet, wobei für Österreich die Zähldaten des Brutvogel-Monitorings in die Berechnung eingingen. Durch die internationale Arbeit im Vogelschutz konnte die Kommission davon überzeugt werden, dass dieser Indikator einerseits anwendbar ist und andererseits auch verlässliche Daten liefert. BirdLife Österreich stellt ihn im Auftrag des Landwirtschaftsministeriums seit 2008 bereit - basierend auf dem Brutvogel-Monitoring.

 

Der Farmland-Bird-Indikator ist einer von sieben Indikatoren, die Aufschluss über die Wirkungen des Programms für die Ländliche Entwicklung 2007-2013 geben sollen.

 

Auch der High-Natur-Value-Indikator (HNV) ist ein Agar-Umweltindikator, der den Naturschutzwert verschiedener Land- und Forstwirtschaftssysteme anzeigt. Der von der Europäischen Kommission Ende März 2009 veröffentlichte Leitfaden zu seiner Anwendung soll den EU-Mitgliedstaaten helfen, ein geeignetes HNV-Monitoring-Programm auszuarbeiten und den HNV-Indikator erfolgreich anzuwenden.

 

Quelle: NATUR&Land, 95. Jg. Heft 3-2009: Seite 6.