Paneuropäische Strategie

Die Paneuropäische Strategie für biologische und landschaftliche Vielfalt wurde 1995 bei der Europäischen Umweltministerkonferenz in Sofia (Bulgarien) beschlossen. Es handelt sich um eine Strategie des Europarates und des UNEP (Umweltprogramm der Vereinten Nationen).

 

Die Strategie ist ein Rahmenprogramm, das jene Aktivitäten fördert, die der Erhaltung und Wiederherstellung der Natur, vor allem aber der Bewahrung der biologischen Vielfalt und der Vielfalt der Landschaften dienen.

 

Wesentliches Ziel ist die europaweit akkordierte Implementierung der Biodiversitätskonvention unter Einbeziehung bestehender Netzwerke, wie beispielsweise Natura-2000 und Biogenetische Reservate.