Erfassung Bodenbedeckung - versiegelte Flächen

Österreich hat weltweit gesehen eine der längsten Traditionen in der systematischen Erfassung der Bodenbedeckung und der Landnutzung. Dennoch gibt es gegenwärtig österreichweit keinen einheitlichen Datenbestand, der die Qualitätserfordernisse der unterschiedlichen Verwaltungsanwendungen in räumlicher, thematischer und zeitlicher Hinsicht abdeckt.

 

Die bisher zu Bodenbedeckung und Landnutzung vorliegenden geokodierten Daten genügen entweder aufgrund ihrer groben räumlichen Auflösung bzw. ihres geringen Detaillierungsgrades (z. B. CORINE Land Cover 1:100.000) oder aufgrund ihrer heterogenen Aktualität (z. B. Benutzungsarten und Nutzungen in der DKM) nicht mehr den heutigen Anforderungen. Sektorale Datensätze (z. B. INVEKOS) bieten zwar eine thematisch vertiefte Information, weisen jedoch räumliche Lücken auf (z. B. keine Information außerhalb landwirtschaftlicher Gebiete vorhanden).

CORINE Land Cover - Flächendeckende Erfassung der Landbedeckung und -nutzung

Im Rahmen des EU-weiten CORINE-Programms werden digitale Bilder von Satelliten einheitlich erfasst und ausgewertet. Diese Daten sind eine wichtige Informationsquelle für Landnutzung und deren Veränderung sowie für umweltrelevante Fragestellungen.  mehr