Österreich aus dem Weltraum

Satellitenbilder in 15-m-Auflösung kostenlos erhältlich

© IMAGE 2017, EEA-JRC Beispiel für ein Satellitenbild (US Landsat 8): Der Mondsee am 11. Juni 2017.

Die kostenlose Bereitstellung dieser Datensätze ermöglicht Umweltanwendungen, die bisher aufgrund der relativ hohen Datenkosten nicht möglich waren. Die Daten stammen vom amerikanischen Erdbeobachtungssatelliten Landsat 8. Diese stellen Österreich so dar, wie man es aus 600 km Höhe sehen würde (Falschfarbendarstellung). Zielgruppe für die Nutzung sind in erster Linie Institutionen und Einrichtungen, die über spezielle Kenntnisse im Bereich der räumlichen Umweltanalyse verfügen und mit Hilfe von Geografischen Informationssystemen (GIS) räumliche Zusammenhänge erklären. Die Daten werden jedoch auch für die GIS-Ausbildung an Schulen und Universitäten genutzt.