ASRA - Austrian Sustainability Reporting Award

Nachhaltigkeitsberichte können bis zum 16. September 2019 eingereicht werden

© iStockphoto.com/adventtr

Der Nachhaltigkeitspreis ASRA (Austrian Sustainability Reporting Award) wird jährlich als Auszeichnung der besten Nachhaltigkeitsberichte österreichischer Unternehmen vergeben. Bis 16. September können die Berichte für die Auszeichnung 2019 eingereicht werden.

 

Veranstalter des ASRA sind die Kammer der Wirtschaftstreuhänder und das Institut österreichischer Wirtschaftsprüfer in Kooperation mit dem BMNT, der Industriellenvereinigung, dem Umweltbundesamt, respACT - austrian business council for sustainable development, der Wirtschaftskammer Österreich, der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik, dem Aktienforum und dem Verband für gemeinnütziges Stiften. Das Umweltbundesamt ist seit 2005 in der Jury des ASRA vertreten.

Der Preis wird in folgenden Kategorien ausgeschrieben:

  • Integrierter oder kombinierter Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht
  • Nachhaltigkeitsbericht großer Unternehmen
  • Nachhaltigkeitsbericht Klein- und Mittelbetrieb (unter 250 Mitarbeiter)
  • Nachhaltigkeitsbericht Öffentliche Organisationen
  • Erstbericht

20 Jahre ASRA

Der ASRA wird heuer bereits zum 20. Mal vergeben. Seit 1999 werden Unternehmen und Organisationen für ihre vielfältigen und herausragenden Nachhaltigkeitsberichte ausgezeichnet. Im Rahmen des diesjährigen Jubiläums werden auch die Pioniere der österreichischen Nachhaltigkeitsberichterstattung für ihr langjähriges Engagement gewürdigt. 

 

Der Preis wird am 11. November 2019 verliehen.