EMAS Awards 2010

Mit dem Preis zeichnet die europäische Kommission seit 2005 regelmäßig EMAS-Organisationen aus, die in vorbildlicher Weise das europäische Umweltmanagement- und Audit-System im Betrieb umgesetzt haben.

 

Die Verleihung fand dieses Jahr am 25. November 2010 in Brüssel statt.

 

Eine Österreichische Organisation mit vorbildlicher Leistung im Bereich Ressourceneffizienz  war nominiert.

 

Eine nationale Jury, zusammengesetzt aus ExpertInnen des Lebensministeriums, der Wirtschaftskammer, Printmedien und zuständiger Behörden wählten zunächst die nationalen EMAS Preisträger aus. Aus diesen wurde von Umweltbundesamt und Lebensministerium jene Betriebe ausgewählt, die in ihrer Bewerbung den Bereich Ressourceneffizienz  am stärksten berücksichtigt hatten. 

 

Dieses Jahr wurde Getzner Werkstoffe GmbH im Bereich Medium Organisation für Österreich nominiert.

 

 

Website des Europäischen EMAS-Award 

Es gibt eine eigene Website für den EMAS-Award, mit allen Informationen rund um den Preis. Dort finden Sie Bilder von der Preisvergabe, Pressemitteilungen, die nominierten EMAS Organisationen und vieles mehr.